Trag dich ein News via RSS-Feed über 2.000 Kuroshitsuji Bilder unser Kuroshitsuji Forum Black Feather

Soundtracks

Hier findet ihr die Soundtracks zu der Musik aus Kuroshitsuji und ebenfalls über die jeweiligen Künstler einige Infos.

Kuroshitsuji


 
Titel: Kuroshitsuji Sound Complete Black Box
Künstler: Taku Iwasaki, SID, BECCA, Yuki Kajiura, Kalafina, Daisuke Ono
Erscheinungsdatum: 26. August 2009
Anzahl der Disks: 3
Preis: 3.990 ¥ (ca. 33,00 €)
Extras: einige Artworks und Songtexte im Original + Übersetzung

Die Hintergrundmusik der ersten Kuroshitsuji Staffel wurde von Taku Iwasaki komponiert und befindet sich auf den ersten beiden Disks dieser 3-teiligen Box. Es umfasst eine Vielzahl von Musikrichtungen, zum Beispiel Oper, Jazz und indische Klänge.

» Titelliste «

Titelliste:

Disk 1:

01. Nigram Clavem
02. Prologue
03. 坊ちゃんに紅茶とスコーンを
04. Die Hasen!
05. La Gardenia
06. 執事たるもの
07. 裏社会の秩序
08. The Butler
09. Coffin Man
10. The Dark Crow Smiles
11. Ciel
12. Faint Smile
13. Jazzin’
14. Di’a’vertiment
15. Home Again
16. 英国の闇
17. 二度と戻らない大切な…
18. 王手を
19. Wie schön!
20. マダム・レッドの思い出に~1レディ・レッド
21. マダム・レッドの思い出に~2リコリスの色
22. A Diabolic Waltz
23. Intermission: Sebastian Michaelis Version

Disk 2:

01. Intermission: Ciel Phantomhive Version
02. Si Deus Me Relinquit
03. 人形の館
04. リジー
05. The Stranger from India
06. ジョー・アーギャー
07. “神”に仕えし者
08. Rudra
09. The Right Hand of God
10. Small Wild Flower
11. Ich bin der Welt abhanden gekommen
12. Never More
13. 誇り高き女王の狗
14. The Dark Crow Smiles [remix]
15. Call thy name, “Stella Mystica”
16. A Gleam in the Distance
 
Disk 3:

01. モノクロのキス (Kiss of Monochrome)
02. I’m ALIVE!
03. Lacrimosa
04. 貴方の声が色褪せようとも、盟約の歌がその胸に届きますように。
05. 月の雨

» Taku Iwasaki? «

 
 
Taku Iwasaki ist ein japanischer Komponist und Arrangeur und hat schon für sämtliche Anime Musik komponiert; desweiteren sogar für einen Film und einige Videospiele.

Einige der Anime, für die er die Musik komponierte:

• Rurouni Kenshin Tsuioku-hen (2001)
• Get Backers (2002
• Yakitate!! Japan (2004)
• Black Cat (2005)
• Tengen Toppa Gurren-Lagann (2007)
• Soul Eater (2008)

 
 
 
 

Titel: Kuroshitsuji OP Single – Monochrome no Kiss
Künstler: SID
Erscheinungsdatum: 29. Oktober 2008
Anzahl der Disks: 1
Länge: 12 Minuten
Preis: 1.250¥ (ca. 10,00 €)

» Titelliste «

Titelliste:

01. Monochrome no Kiss
02. season
03. and boyfriend (Live at Yoyogi Daiichi Taiikukan)

» SID? «

 
 

Sid (シド) ist eine japanische Visual Kei Band, die seit 2003 existiert und dessen Genre von Hard Rock bis Ska reicht.

Neben “Monochrome no Kiss” für Kuroshitsuji wurden weitere ihrer Songs, wie z.B. “Rain” auch für das 5. Opening und 6. Ending von Fullmetal Alchemist: Brotherhood sowie “Ranbu no Melody” für das 13. Opening von Bleach genutzt.

Visual Kei?

Diese Bezeichnung setzt sich aus dem englischen Begriff visual (visuell, optisch) und dem Kanji-Zeichen 系 kei (System, Herkunft, Abstammung, Clique) zusammen (Unter den Fans übrigens oft als VK abgekürzt).

Für die ein oder anderen wird Visual Kei bereits ein Begriff sein, auf jeden Fall ist dies ein in Japan geprägter Sammelbegriff für optisch auffällige Musiker aus verschiedensten Musikrichtungen. Dessen Musiker kennzeichnen diesen Begriff oft mit Make-up, aufwändigen Frisuren sowie extravaganten Kostümen. Desöfteren, aber nicht immer, weisen sie zudem ein androgynes Erscheinungsbild auf.

Dieser Stil entwickelte sich am Anfang der 80er-Jahre, wo sich japanische Rockmusiker an der westlichen Musikszene orientierten: New Romantic, Glam Rock und Gothic – so fingen sie sich auch an außergewöhnlich zu kleiden, zu schminken und bildeten später ihre eigene Stilrichtung. Als Vorläufer des Visual Kei gilt allgemein die Band „X“ (später X Japan). Während den 90ern wurde dieser Stil dann schließlich in Japan zum Modetrend.

Weitere bekannte Beispiele wären: Malice Mizer, Moi dix Mois, Dir en grey (eine der erfolgreichsten VK Bands, die sich aber inzwischen von diesem Stil abgewendet haben), D’espairsRay, Nightmare und the GazettE.

 
 
 

Titel: Kuroshitsuji ED 1 Single – I’m alive!
Künstler: BECCA
Erscheinungsdatum: 23. September 2009
Anzahl der Disks: 1
Länge: 12 Minuten
Preis: 17.76 $ (ca. 12,00 €)

» Titelliste «

Titelliste:

01. I’m Alive!
02. Alone
03. I’m Alive! (Animation size)
04. I’m Alive! (Karaoke)

» BECCA? «

 
 

Rebecca Emily Hollcraft (* 9. Mai 1989) ist eine amerikanische Liedermacherin (Singer-Songwriter), die seit 2000 aktiv ist. Ihre Band BECCA besteht aus insgesamt 5 Personen und ihre Musik lässt sich Pop und Rock zuordnen.

BECCA’s Debütalbum war “Alive!!”, das am 5. November 2008 veröffentlicht wurde und 13 Titel beinhaltet.

 
 
 
 

Titel: Kuroshitsuji ED 2 Single – Lacrimosa
Künstler: Kalafina
Erscheinungsdatum: 4. März 2009
Anzahl der Disks: 1
Länge: 12 Minuten
Preis: 1.223 ¥ (ca. 10,00 €)

» Titelliste «

Titelliste:

01. Lacrimosa
02. Gloria
03. Lacrimosa ~Instrumental~

» Kalafina? «

 
 

Kalafina ist eine japanische Gesangsgruppe, die 2007 von der Komponistin Yuki Kajiura (Komponistin zahlreicher Anime- und Videospiel-Soundtracks) gegründet wurde. Sie übernimmt aber bei der Band verständlicherweise die Position als Komponistin und Arrangeur.

Sie wurden populär, als sie zur Anime-Filmreihe The Garden of Sinners (Kara no Kyokai) einige Songs liefern sollten, welches in Japan zu den meist bekannten Anime gehört.

 
 
 

Kuroshitsuji II

Titel: Kuroshitsuji TV Animation Original Soundtrack II
Künstler: Taku Iwasaki, Jin Nakamura, Hazuki Kawase, Yuri Kasahara, Yucca, the GazettE, Yuki Kajiura, Kalafina, Yuya Matsushita
Erscheinungsdatum: 22. Dezember 2010
Anzahl der Disks: 1
Länge: 63 Minuten
Preis: 3.150 ¥ (ca. 27,00 €)

» Titelliste «

Titelliste:

01. Cena d’amore
02. 欲望の糸
03. The Butler Of Trancy’s
04. Critical Phase
05. A Spider’s Thread
06. Little Lady II
07. 極上の笑いを
08. 使用人たるもの
09. Peculiar Fellows
10. A Watchdog’s Investigation
11. Tornado nero
12. Fragile Mind
13. 危機的フルコース
14. Bloody Vow
15. Cruelly Eyes
16. 女王の蜘蛛
17. Triplets Devil
18. Black Butlers
19. Armonica
20. 悪魔の剣を納める鞘
21. The Slightly Chipped Full Moon
22. SHIVER (TV size)
23. 輝く空の静寂には (TV size)
24. Bird (TV size)

 
 
 

Titel: Kuroshitsuji II OP Single – SHIVER (Limited Edition, CD + DVD)
Künstler: the GazettE
Erscheinungsdatum: 21. Juli 2010
Anzahl der Disks: 2
Länge: 6 Minuten
Preis: 1.300 ¥ (ca. 11,00 €)

» Titelliste «

Titelliste:

Disk 1:

01. SHIVER
02. SHIVER (TV Version)

Disk 2:

01. 黒執事II OPENING MOVIE (Trancy Version)

» the GazettE? «

 
 

the GazettE (früher “Gazette”) gehört zu den populärsten japanischen Visual Kei Bands. Sie wurden 2002 gegründet und vom Genre her lassen sie sich Rock und Metal zuordnen.

Auffällig wäre an dieser Band ihr androgynes Auftreten, ihre Kostümierung und ihre Frisuren. Außerhalb Japans sind sie ebenfalls sehr beliebt und machten 2007 eine Europa-Tour, darunter war auch Deutschland (Berlin, Köln und München).

“Shiver” ist ihr erster Song, das für einen Anime genutzt wurde.

Visual Kei?

Diese Bezeichnung setzt sich aus dem englischen Begriff visual (visuell, optisch) und dem Kanji-Zeichen 系 kei (System, Herkunft, Abstammung, Clique) zusammen (Unter den Fans übrigens oft als VK abgekürzt).

Für die ein oder anderen wird Visual Kei bereits ein Begriff sein, auf jeden Fall ist dies ein in Japan geprägter Sammelbegriff für optisch auffällige Musiker aus verschiedensten Musikrichtungen. Dessen Musiker kennzeichnen diesen Begriff oft mit Make-up, aufwändigen Frisuren sowie extravaganten Kostümen. Desöfteren, aber nicht immer, weisen sie zudem ein androgynes Erscheinungsbild auf.

Dieser Stil entwickelte sich am Anfang der 80er-Jahre, wo sich japanische Rockmusiker an der westlichen Musikszene orientierten: New Romantic, Glam Rock und Gothic – so fingen sie sich auch an außergewöhnlich zu kleiden, zu schminken und bildeten später ihre eigene Stilrichtung. Als Vorläufer des Visual Kei gilt allgemein die Band „X“ (später X Japan). Während den 90ern wurde dieser Stil dann schließlich in Japan zum Modetrend.

Weitere bekannte Beispiele wären: Malice Mizer, Moi dix Mois, Dir en grey (eine der erfolgreichsten VK Bands, die sich aber inzwischen von diesem Stil abgewendet haben), D’espairsRay und Nightmare.

 
 
 

Titel: Kuroshitsuji II ED 1 Single – Bird (Limited Edition, CD + DVD)
Künstler: Yuya Matsushita
Erscheinungsdatum: 25. August 2010
Anzahl der Disks: 2
Länge: 18 Minuten
Preis: 1.575 ¥ (ca. 13,00 €)

» Titelliste «

Titelliste:

Disk 1:

01. Bird
02. 4 Seasons
03. Bird (TV SIZE)
04. Bird (Instrumental)

Disk 2:

01. TV Animation “Kuroshitsuji II” Video
02. Bird (Music Video)
03. Agitation (Live Version)

» Yuya Matsushita? «

 
 

Yuya Matsushita (* 24. Mai 1990) ist ein japanischer R&B und Hip-Hop Sänger sowie Schauspieler.

2009 trat er im Kuroshitsuji Musical That Butler, Friendship als Sebastian Michaelis auf, daraufhin ebenfalls im zweiten Kuroshitsuji Musical The Most Beautiful DEATH in the World aus dem Jahre 2010.

Seine Single “Trust Me” wurde außerdem für das 1. Ending des Animes Durarara!! genutzt.

 
 
 

Titel: Kuroshitsuji II ED 2 Single – Kagayaku Sora no Shijima ni wa
Künstler: Kalafina
Erscheinungsdatum: 15. September 2010
Anzahl der Disks: 1
Länge: 14 Minuten
Preis: 1,300 ¥ (ca. 11,00 €)

» Titelliste «

Titelliste:

01. 輝く空の静寂には
02. adore
03. 輝く空の静寂には ~instrumental~

 
 

Quellen

• Eigenrecherche der Erscheinungsdaten, Preise, Originaltitel usw., anhand japanischer Online-Shops
• Kuroshitsuji Wiki: Music – http://kuroshitsuji.wikia.com/wiki/Music (14.04.2011)
• Last.fm – http://www.last.fm/ (14.04.2011)




« zurück