Trag dich ein News via RSS-Feed über 2.000 Kuroshitsuji Bilder unser Kuroshitsuji Forum Black Feather

William T. Spears

Steckbrief

Name: William T. Spears (ウィリアム スピアーズ Uiriamu Supiāzu)
Spitzname: Will (Grell war’s)
Wesen: Shinigami
Augenfarbe: Grün
Haarfarbe: Braun
Größe: 1,82 cm
Geschlecht: Männlich
Alter: Unbekannt (schätzungsweise: 29)
Beruf: Aufsichtsbeamter der Verwaltungsabteilung des Amtes für Entsendung von Shinigami
Besondere Vorlieben: seine Arbeit, Pünktlichkeit, rechtzeitiges Beenden der Arbeitszeit
Eigenschaften: hartherzig, ernst, verantwortungsvoll
Waffe/Kampf: Death Scythe “Baumschere”
Besonderes: Ist unsterblich
Besondere Merkmale: zurück gegelte Haare, das häufige korrigieren seiner Brille

Erster Auftritt

Manga: Band 3 – Kapitel 12
Anime: Staffel 1 – Episode 6

William ist ein Shinigami…

…und Vorgesetzter von Grell Sutcliff. Sein Element ist die Bürokratie. Er ist sehr ordentlich und hält sich streng an Gesetze und Vorschriften. Er sieht allerdings keinen Grund, sich an altbekannte Weisheiten zu halten, die nicht in den Regeln stehen, so hat er ständig seine Death Scythe, in Form einer ausfahrbaren Baumschere, griffbereit, sieht es aber nicht als nötig, diese vor irgendwem zu verbergen, egal wie wunderlich er damit auch aussehen mag. Dies ist aber nur eine Kleinigkeit, bedenkt man, dass er kein Problem darin sieht, sich vor Menschen als Shinigami zu outen oder Sebastian Michaelis öffentlich als Teufel zu bezeichnen. Es ist ja keine Regelverletzung! Trotz alldem oder gerade dadurch, kann er sich frei und unerkannt in der Menschenwelt bewegen. Seine Liebe zur Wahrheit wird meist verkannt und für einen Scherz oder für Schauspielkunst gehalten. Im Grunde versteht dieser ernste William keinen Spaß und bremst des Öfteren Grell mit Hilfe seiner Death Scythe aus, wenn dieser wieder einmal für Unruhe sorgt.

Dem rothaarigen Shinigami zeigt er schnell mal die rote Karte, doch Williams kühles Wesen scheint Grell erst recht zu gefallen, was ihn dazu bewegt, ihn nur Will zu nennen. William zeigt keinerlei positive Gefühle gegenüber Grell und hat ihn nur deshalb vor einem Ende in Scheibchen bewahrt, um den Personalmangel, der bei den Shinigami herrscht, nicht noch weiter auszuweiten. Scheinbar findet er Überstunden schlimmer als Grell.

Was Sebastian angeht, empfindet er selbst nur Verachtung und Abscheu für Wesen wie ihn. Dennoch benimmt er sich, ihm gegenüber, den Regeln entsprechend zwar misstrauisch, aber korrekt. Obwohl man meint, dass Williams Adleraugen nicht der kleinste Fehler entgeht, ist er ohne seine Brille blind wie ein Maulwurf, was selbst für einen Shinigami sehr extrem ist.

Fazit: William ist nach außen hin kühl, steif und hat einen Narren an Regeln und Vorschriften gefressen. Zwar zeigt er nicht gerne Gefühle, doch steht es außer Frage, dass er welche besitzt. So ist er stolz auf seine Brille, die ihn daran erinnert, wie kostbar das Leben ist und auch wenn er noch so nörgelt, würde er dennoch keinen Kollegen im Stich lassen. Harte Schale, weicher Kern – wie man so schön sagt.

Fakten

• William scheint Spitznamen gegenüber abgeneigt zu sein und bezieht sich außerdem auf Personen immer mit ihren vollständigen Namen. Er erlaubt Grell zwar ihn “Will” zu nennen, aber es wird angedeutet, dass William es nur satt hatte, ihn dauernd zu korrigieren.

• Ein Running Gag im Anime ist es, dass er Grell mit irgendetwas auf den Kopf schlägt, nach dem Grell eine Aussage macht. Dies ist in der OVA “Welcome to the Phantomhives” an die Spitze getrieben worden, wo William Grell tatsächlich zweimal mit seiner Death Scythe in seinen Kopf sticht (einmal in den Hinterkopf und einmal in den Vorderkopf).

• William wird nie ohne seine Death Scythe gesehen.

• Wie in den OVAs wird dargestellt, dass William in der Lage ist, in der menschlichen Welt unerkannt zu bleiben. Dies ist vermutlich ein Hinweis auf den Manga, wo William keinen Versuch machte, die Tatsache zu verstecken, dass er ein Shinigami ist. Trotzdem wurde er nicht ernst genommen (in dem Noah’s Ark Circus Teil).

• Obwohl alle Shinigami Brillen tragen, stellte sich heraus, dass William ohne seine Brille so gut wie blind ist. Siehe sein Gespräch mit Ronald, wo er in die falsche Richtung zeigte (wollte auf Ronald zeigen). – Staffel 2, Episode 9

• Laut Erfinderin Yana Toboso ist William Grells “wahre Liebe”.

Bilder


William als Schüler
The Tale of William the Shinigami (OVA)


 




« zurück