Trag dich ein News via RSS-Feed über 2.000 Kuroshitsuji Bilder unser Kuroshitsuji Forum Black Feather

Ciel Phantomhive

Denn wer den Garten der Königin beschmutzt, der wird ausnahmslos und ohne Erbarmen von mir beseitigt.
– Ciel zu Undertaker (Band 2, Kapitel 6)

Steckbrief

Name: Ciel Phantomhive (シエル ファントムハイヴ Shieru Fantomuhaivu)
Spitzname: Smile
Wesen: Mensch
Augenfarbe: Blau
Haarfarbe: Blau-grau
Geschlecht: Männlich
Alter: 12, im späteren Verlauf 13 | geboren am 14. Dezember 1875
Beruf: Oberhaupt der Phantomhive Familie und Besitzer des Funtom Unternehmens
Wahre Berufung: Wachhund der Königin
Position: Earl
Besondere Vorlieben: Süßigkeiten, Schach, diverse Spiele
Eigenschaften: stolz, mürrisch, kühl, ernst, verschlossen, zielstrebig, strategisch
Waffe/Kampf: Durch den Vertrag erteilt er stets Sebastian die nötigen Befehle, Revolver
Besonderes: Allergie gegen Katzen, er hat Asthma
Besondere Merkmale: Seine Augenklappe (dahinter befindet sich ein Pentragramm, das in sein Auge eingebrannt ist), extra angefertigter Gehstock
 
 

Verwandtschaft:
 
Vincent Phantomhive (Vater)
Rachel Phantomhive (Mutter)
Angelina Durless (Tante)
Frances Midford (Tante)
Edward Midford (Cousin)
Elizabeth Midford (Cousine, Verlobte)
• Clause (Onkel)

Erster Auftritt

Manga: Band 1 – Kapitel 1
Anime: Staffel 1 – Episode 1

Wie jedes andere Kind in seinem Alter…

…liebt Ciel Phantomhive Süßigkeiten, Spiele und macht seine Hausaufgaben eher mit Frust als mit Lust. Ansonsten aber hat der junge Earl Phantomhive recht wenig mit normalen Kindern in seinen Alter am Hut. Im Alter von 10 Jahren verlor er durch die Hand finsterer Gesellen seine Eltern, sein Heim und seine Ehre. Psychisch sowie physisch gedemütigt und gebrandmarkt sollte er für ein finsteres Ritual geopfert werden. Angelockt von Angst und Verzweiflung, erschien vor den Augen des Jungen, ein Teufel um einen Pakt mit ihm zu schließen. Jener Teufel tötete an jenem Ort die Versammelten, durch die das Ritual stattfand und befreite Ciel Phantomhive, seinen neuen Herrn, im Austausch nach Erfüllung seiner Rache dessen Seele verschlingen zu dürfen. Dies kann nur bedeuten, dass noch Beteiligte der schrecklichen Geschehnisse leben. Ciel ist fest davon überzeugt, dass diese es immer noch auf ihn abgesehen haben. Seit jenem Tag hat der junge Earl einen Weg eingeschlagen, der von Leichen gesäumt ist.

Als Erbe des Adelshauses Phantomhive muss er viele Pflichten, was sowohl seinen Stand als auch die Königin betrifft, erfüllen. Dazu zählt auch die Aufgabe als “Wachhund der Königin“.

Abgesehen vom strahlenden Glanz des Empire, gibt es schließlich noch die andere Seite Englands.

Die düstere Unterwelt der Verbrecher, Schwarzhändler, Drogenhändler und anderen Gesellen, denen man lieber nicht auf der Straße begegnen möchte. Schon seit Generationen sind die Phantomhives die Überwacher jener dunklen Seite des Landes.

Um die Familientradition fortzuführen, begegnet Ciel dieser Aufgabe mit kaltblütiger Berechenbarkeit. Nicht selten sind Außenstehende überrascht, wenn sie dem Earl begegnen, dessen Erscheinung widersprüchlicher nicht sein könnte: Eine ernste, finstere Miene mit einer Augenklappe, hinter der sich ein Pentagramm verbirgt, was Ciel als Beute des Teufels markiert, dazu der zerbrechlich wirkende junge Körper, auf dessen Gesicht sich nur selten ein Lächeln zeigt und das für sein Alter sehr erwachsene Auftreten, kann so manchen verwirren.

Die Angestellten des neu errichteten Phantomhive Anwesens, das getreu nach dem alten Anwesen aufgebaut wurde, stehen dem jungen Herrn treu zur Seite und umsorgen und beschützen ihn, so gut sie können. Des Weiteren versucht seine Verlobte Lady Elisabeth, Ciel bei ihren oft spontanen Besuchen aufzuheitern, was auf dem ersten Blick mit mäßigem Erfolg gekrönt ist. Im Grunde ist aber “Lizzy” für Ciel eine sehr wichtige Person, die er auch unter Einsatz seines eigenen Lebens beschützen würde, weshalb er versucht, sie aus Verwicklungen mit der Unterwelt herauszuhalten.

Seine Beziehung zu Sebastian, seinem teuflisch guten Butler, dagegen ist zwar eng, aber alles andere als liebevoll. Ciel testet die Fähigkeiten sowie die Geduld seines Butlers gerne bis zum Äußersten aus, was Sebastian ihm gelegentlich in Verbindung eines sauber ausgeführten Befehls wieder heimzahlt.

Fazit: Ciel trägt nicht nur eine schwere Vergangenheit, sondern auch eine schwere Bürde als “Wachhund” der Königin mit sich herum und kann dabei nur wenigen Personen sein Vertrauen schenken. Auch wenn er ein Kind ist, sollte man sich vor ihm und seinem Butler in Acht nehmen, denn er kennt keine Gnade gegen seine Peiniger oder gegen die Bewohner der Unterwelt, die sich nicht an die Spielregeln halten. Auf sich allein gestellt und ohne seinen Butler, kommt doch recht schnell das unbeholfene Kind in Ciel hoch.

Fakten

• Sein Name kommt aus dem Französischen und bedeutet “Himmel“.

• Er trägt zwei Ringe, einen trägt er am Daumen seiner linken Hand, den anderen Ring auf dem Mittelfinger der rechten Hand (Siegelring, das ihm von Angelina Durless, nach seiner Rückkehr, überreicht wurde, ). Beide wurden in seiner Familie seit Generationen weitergegeben.

• Ciel hat genau wie seine Mutter Asthma.

• Seit einem Brand hat er seine Eltern verloren, somit ist er alleiniges Oberhaupt der Familie Phantomhive.

• An seinem 10. Geburtstag wurde er entführt und an eine okkulte Gruppe verkauft, die doppelt so viel für ihn bezahlten, als andere.

• Während seiner Entführung, bekam er mit heißem Eisen, ein Mal auf seinen Rücken eingebrannt.

• Ciel ging aus Verzweiflung einen Pakt mit einem Dämon ein, der ihm stets zur Seite stehen muss, bis Ciel sein Ziel erreicht hat. Der Preis dafür ist seine Seele. Der Dämon zeichnet seine “Seele” mit einem Pentragramm aus, damit der Vertrag zustande kommt und er es nicht verliert. So hat Ciel keine Möglichkeit vor dem Dämon zu fliehen. Je deutlicher das Zeichen “leuchtet”, desto stärker ist der Vertrag. Bei Ciel befindet es sich an seinem rechten Auge. Darum versteckt er es hinter einer Augenklappe.

• Er und Lizzy sind Cousin und Cousine.

• Ciel mag kein scharfes Essen. (Das Currybrot von Agni und Soma schmeckte ihm jedoch)

• Als er sich den Zirkusmitgliedern vorstellte, stellte sich Ciel mit dem Namen Finnian vor.

• Ciel ist kurzzeitig ein zweitrangiges Mitglied des Noah’s Ark Circus, wo sein Künstlername Smile (スマイル, Sumairu) lautet.

• Er liest offensichtlich Bücher von diversen berühmten Autoren, sowohl von fiktiven, wie z.B. Arthur Wordsmith als auch realen, wie z.B. Edgar Allan Poe.

• Ciel ist ein schlechter Tänzer.

• Er trägt in jeder neuen Mission ein anderes Outfit.

• Ciels Lieblingsblumen sind Sterling Silver Roses.

• Ciel kann auch flüssig Französisch sprechen. Es wird deutlich, dass er ebenfalls Latein versteht.

• In der 2. Staffel des Animes wird bekannt gegeben, dass Ciel am 26. August 1889 mit 13 Jahren starb.
 

Zitate

☘ „Dieses Ding war nicht so wichtig. Es war nur ein alter Ring. Und ich bin auch ohne ihn das Oberhaupt der Familie Phantomhive. Ich bin ich, Ciel Phantomhive!“ – Band 1, Kapitel 2

Bilder

Ciels Kindheit
1. Staffel
“Rotkehlchen”
Tarnung für den Maskenball bei Druitt

Ciel als Zirkusmitglied Smile
Noah’s Ark Circus

Ciel als Erwachsener
Ciel im Wunderland (OVA)

Ciel als Alice
Ciel landet als “Alice” im Wunderland (OVA)

Ciel als Dämon
2. Staffel




« zurück