Black Butler Character Guide + Rust Blaster in Deutschland

Updates

Black Butler Character Guide im Oktober 2012 in Deutschland erhältich
Rust Blaster ab März 2013 in Deutschland erhältich

CARLSEN MANGA! hat folgendes angekündigt:

[quote style=“1″]BLACK BUTLER-Fans können sich auf den CHARACTER GUIDE zur Serie freuen! Das ideale Geschenk für alle, die diese Serie von Yana Toboso lieben: mit farbigem Ausklapp-Poster, Infos zu den Charakteren und einzelnen Kapiteln, und vor allem mit vielen wunderschönen Skizzen! Die deutsche Ausgabe erscheint im Hardcover und exklusiv im größeren Format 15 x 21,5 cm, die Ausstattung entspricht der von BLOOD HOUND DELUXE (ab Oktober, 14,90 Euro/D).[/quote]


 

Yana Tobosos Debuetmanga


[quote style=“1″]Yana Toboso zum zweiten: im März kommt RUST BLASTER auf Deutsch! Diesen Einzelband um einen „unvampirigen“ Vampir und einen menschlichen Austauschschüler veröffentlichte die Star-Mangaka kurz bevor sie ihre Arbeit an BLACK BUTLER begann. RUST BLASTER ist mit 232 Seiten extradick (neu ab März, Tb, 7,95 Euro/D).[/quote]  
 
Tolle Neuigkeiten sind das, auf welche sich jeder Black Butler Fan nur freuen kann! ^^

Zum Character Guide hatten wir bereits unter Artbooks kurze Infos zusammen gesammelt und zu Rust Blaster haben wir unter Yana Toboso eine Zusammenfassung der Handlung.

Quelle:

• CARLSEN MANGA!: Neue Manga-Titel bei Carlsen im Herbst/Winter 2012/13 – http://www.carlsen.de/web/manga/special/herbstwinter1213 (20.04.2012)

Mit Kapitel 68 weiter in Japan

So geht es in Japan diese Woche mit dem 2. Kapitel seit der neuen Mission, im Harry Potter Stil, weiter…

Unsere Meinung zu dem neuen Kapitel (ohne Spoilergefahr):

Es war kein langweiliges Kapitel, aber auch kein wirklich recht spannendes. Durch eine gewisse Szene zeigte Yana Toboso wieder selbst in ernsten Situationen einiges an Humor. Es werden neue Charaktere vorgestellt und man bekommt einen etwas größeren Einblick in die Schule.

Am Anfang dachten sicher viele bei dem Wort „Fag“ an was anderes, dies ist jedoch nur im Amerikanischen so gemeint.

In England hat dies eine andere Bedeutung: Das Wort „Fag“ (= sich abschinden; einen älteren Schüler bedienen; jmdn. schlauchen; arbeiten lassen (einen jüngeren Schüler) bzw. „Fagging“, welches Ciel erklärt bekommt, galt als eine traditionelle schulische Übung in britischen Privatschulen mit Internat und auch in vielen anderen Schulen mit Internat, in welchen jüngere Schüler benötigt wurden, um als persönliche Diener für die ranghöchsten Jungen zu fungieren. Während Hausangestellte in Familienhaushalten üblich waren, reflektierte der Brauch die Aufgabenverteilung des Haushaltes und unterrichtete Schüler über das Dienen an beiden Seiten einer Beziehung. Unter Schulregeln konnte „fagging“ harte Disziplin und körperliche Züchtigung beinhalten, während dies Standardverfahren waren.

Und für den 26. Mai 2012 wurde schon die 14. Tankobon-Ausgabe in Japan angekündigt. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich diesmal um Undertaker oder Grell handeln könnte, welcher das Cover schmücken wird. Sicher werden wir uns aber erst ab der nächsten Ausgabe der GFantasy sein können. ;) Wenn es soweit ist, bekommt ihr es natürlich so schnell wie möglich bei uns mit.

20/04/2012

DustundCheshire

« zurück


  • 2 Kommentare